Dienst2018-09-30T20:15:30+00:00

Notfallrettung

Im Notfall zählt jede Sekunde, um Leben zu retten. Ganz gleich, ob es um einen Schlaganfall, Herzinfarkt oder einen Verkehrsunfall geht, sind wir für Sie innerhalb kürzester Zeit vor Ort, um zu helfen.

Unsere Rettungswagen sind nach dem modernsten Stand der Notfallmedizin im Rettungsdienst ausgerüstet und mit erfahrenen Notfallsanitätern, Rettungsassistenten und Rettungssanitätern besetzt, die kontinuierlich weitergebildet werden, um im Einsatz für Sie optimal vorbereitet sein zu können.

In besonders akuten Einsätzen unterstützt ein Notarzt, oder auch die Besatzung eines Rettungshubschraubers unsere Rettungsteams bei der Versorgung und beim Transport unserer Patienten.

Wenn Sie im Notfall schnelle Hilfe benötigen, erreichen Sie die Rettungsleistelle unter der Telefonnummer

112

zu jeder Zeit. Dort wird man sofort den nächsten Rettungswagen und Notarzt alarmieren um Ihnen so schnell wie möglich Hilfe leisten zu können.

Krankentransport

Für verletzte, erkrankte oder nicht gehfähige Patienten, die nicht als Notfallpatienten versorgt werden müssen steht unser qualifizierter Krankentransport zur Verfügung.

Mit unseren speziell ausgerüsteten Krankentransportwagen sind wir für Sie im Einsatz, um Transporte zum Haus- oder Facharzt, in ein nächstgelegenes Krankenhaus oder auch eine Verlegung von einem Krankenhaus in eine Fachklinik durchführen zu können.

Auch im Krankentransport kommen unsere professionell ausgebildeten Mitarbeiter zum Einsatz, um die fachgerechte Versorgung und den Transport unserer Patienten zu gewährleisten und auch in einem plötzlichen auftretenden medizinischen Notfall sofort reagieren und umgehend kompetente Hilfe leisten zu können.

Einen Krankentransport können Sie ebenfalls über die Rettungsleitstelle der Berufsfeuerwehr Hannover unter der Telefonnummer

19 222

bestellen und ein Krankentransportwagen wird umgehend oder zu einem von Ihnen gewünschten Termin geschickt.

Lehrrettungswache

Die Aus- und Weiterbildung ist ein weiterer, wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit im Rettungsdienst.

Als staatlich anerkannte Lehrrettungswache bieten wir neben der Erfüllung der gesetzlichen Bestimmungen für unsere Mitarbeiter, Auszubildenden und Praktikanten – und damit natürlich in erster Linie zum Wohl für unsere Patienten – folgende zusätzliche Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten:

  • mehrere, erfahrene Praxisanleiter Notfallsanitäter (PAL) und ein Team von erfahrenen Notfallsanitätern (NotSan) und Rettungsassistenten (RettAss) zur Betreuung von Auszubildenden und Praktikanten im täglichen Einsatz, sowie moderne Übungs- und Simulationsgeräte (z.B. Ambu® ACLS-Trainer)
  • jährlich ca. 40 Stunden Fortbildungsangebote für alle Mitarbeiter, Auszubildende und Praktikanten sowohl bei internen Fortbildungen als auch bei externen Fortbildungsveranstaltungen
  • jährlich ca. zwei Tage ACLS-Training (16 Std., Advanced Cardiac Life Support: erweiterte Maßnahmen im Rahmen einer Reanimation, um einen Kreislaufstillstand zu beenden und die zugrunde liegende Erkrankung zu behandeln) als Fortbildung im Hause durch einen ACLS Moderator inklusive theoretischer und praktischer Unterweisung und vielen aufgabenbezogenen Übungen mit einem schriftlichen Leistungsnachweis
  • standardisierte Teilnehmer-Zertifizierung der Fortbildungen im Rahmen des Fortbildungs-Curriculum der LH Hannover (min. Fortbildungspflicht im Curriculum 16 Stunden)

Darüber hinaus sind wir bundesweit eine der wenigen Beauftragten im öffentlichen Rettungsdienst, die Ausbildungsplätze für Auszubildende im Rettungsdienst auf Basis einer betrieblichen Vollzeitausbildung schon seit vielen Jahrzehnten anbieten.

Seit August 2015 bieten wir somit selbstverständlich auch die dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter in unserer Lehrrettungswache in Kooperation mit der Johanniter Akademie Hannover an.

Ausbildung bei KTG
Diese Webseite nutzt Cookies und Web-Angebote Dritter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Drittanbieter Ok

Drittanbieter

Auf unserer Seiten kommen nach Ihrer Auswahl oder auch späterer Zustimmung ggf. Cookies und Einbindungen folgender Anbieter zum Einsatz: